AGB

 

Allgemeines

 

1.                 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil von jedem Vertrag der zwischen

der Firma SRS Veranstaltungstechnik und dem Kunden abgeschlossen wird.

 

2.         Höhere Gewalt wie Nichtlieferung des Vorlieferanten, Maßnahmen von Behörden oder ähnliche unvorhergesehene Ereignisse entbindet die Firma SRS Veranstaltungstechnik von der Erfüllung geschlossener Verträge.

 

 

Preise

 

Unsere Preise verstehen sich in EUR zuzüglich der gesetzlichen Mwst. pro Tag bei Selbstabholung.

Druckfehler bleiben vorbehalten. Es gelten immer die Preislisten am Tag des Vertragsabschlusses.

 

 

Lieferung

 

1.         Die Lieferung gilt als erfüllt sobald die Ware beim Kunden bzw. beim Transportunternehmer

            eingetroffen ist.

 

2.         Sollte durch höhere Gewalt ( Abs. 1 Allgemeines 2. ) eine Lieferung nicht zum vereinbarten Termin

            erfüllt werden, ist der Mieter berechtigt vom nichterfüllten Teil des Vertrages zurücktreten.

            Weitere Schadensersatzforderungen sind Ausgeschlossen.

 

 

Zahlungsbedingungen

 

Es wird falls nicht anders vereinbart, in Bar bei Abholung bzw. Lieferung bezahlt.

Rechnungen sind für uns verlustfrei zu begleichen.

 

 

Beschädigungen

 

1.         Im Mietpreis ist keine Versicherung enthalten. Im Schadensfall leisten wir nach unserem Ermessen

            Nachbesserung. Die Kosten dafür trägt der Mieter.

 

2.         Sollte eine Mietsache verloren gehen oder so beschädigt werden, daß diese nicht zu reparieren ist,

            muß der Neupreis der Mietsache bezahlt werden.

 

3.         Alle Mietsachen sind sofort bei Erhalt auf Schäden zu prüfen. Eine eventuelle Reklamation,

            muß bis zu einer Stunde nach Lieferungseingang bei uns Eingegangen sein.

 

4.         Entstandene Schäden sind spätestens bei der Rückgabe zu melden.

 

 

Rückgabe

 

Die Mietsache muß bis zum vereinbarten Termin zurückgebracht werden. Sollte eine Mietsache nicht bis

zum vereinbarten Termin zurückgegeben werden, muß für jeden weiteren Tag der volle Mietpreis bezahlt

werden, zuzüglich wird eine Gebühr von 30% des Mietpreises erhoben. Die entstanden Kosten, wie z. B.

Ersatzbeschaffung die durch verspätete Rückgabe entstehen, trägt der Mieter.

 

 

Sonstiges

 

1.         Dem Personal der Firma SRS Veranstaltungstechnik muß während der Veranstaltung Zutritt zu

            allen Bereichen der Veranstaltung gewährleistet sein.

            Sie sind nicht verpflichtet Eintritt oder ähnliches zu bezahlen.

 

2.         Für Zahlungen wie Raummiete, GEMA, usw. sowie die Sicherheit auf der Veranstaltung ist

            der Mieter verantwortlich.

 

3.         Sind einzelne der vorstehenden Bestimmungen nicht gültig oder (schwebend) rechtlich unwirksam,

            werden alle übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

 

 

Gerichtsstand

 

Gerichtsstandort ist für beide Parteien Hanau.